Fünf >>Tibeter << ®

Ein langes Leben bei guter körperlicher und geistiger Gesundheit – Wer wünscht sich das nicht? Die fünf Übungen aus sehr alten Überlieferungen können dabei helfen:

 

Was ist das?

Es handelt sich um 5 einfache, sehr wirkungsvolle Übungen aus dem Yoga. Die Übungen werden dynamisch mit Achtsamkeit ausgeführt, mit einer besonderen Atemtechnik verbunden und regelmäßig praktiziert. Sie können die Übungen überall machen, ganz egal wo Sie gerade sind, Sie benötigen nur eine Yogamatte…

 

 

Wie ist die Wirkung?

 

Trotz ihrer scheinbaren Einfachheit haben die Übungen einen ganzheitliche Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Aus alten Texten geht hervor, dass die fünf Übungen eine Quelle der Erneuerung und Langlebigkeit sind. Sie steigern unsere Vitalität, aktivieren unser kreatives Potential und unsere Energie bis ins hohe Alter. Sie sind weit mehr als Fitnesstraining- die körperliche Fitness bewirkt eine innere Fitness, führt zu seelisch-geistigem Wohlbefinden.

 

Die Übungen haben eine körperlich belebende Wirkung auf jede Zelle, auf jede Sehne, jeden Muskel, jedes Organ. Die Verdauung wird unterstützt, die Blutzirkulation und der Blutdruck werden reguliert.

 

Ich habe beobachtet, dass Übergewichtige abnehmen, körperlich und seelisch mehr Leichtigkeit spüren und so ein gesteigertes Selbstwertgefühl erleben. Bei Untergewichtigen wird dagegen der Körper kräftiger und stabiler. Nach regelmäßigem Üben verändern sich die Essgewohnheiten sowohl der Über-als auch der Untergewichtigen, entsprechend der Bedürfnisse ihres Körpers.

 

Bereits nach 10 Minuten täglichen Übens fühlen Sie sich frischer, aktiver, Körperlich beweglicher und lebendiger, geistig wach und klar.

 

Die Kombination von fließender Bewegung und bewusster Atmung fördert einen harmonischen Atemrhythmus, was wiederum die Entgiftung und eine gute Versorgung des Körpers mit Sauerstoff unterstützt.

Die Übungen fördern die Elastizität der Wirbelsäule. Die Wirbelsäule mit dem Zentral-Nervensystem, als Verlängerung des Gehirns, ist jener wichtige Kanal, von dem aus Energie über die Nerven an Zellen und Organe des Körpers weitergeleitet wird. Stress wird abgebaut und Depressionen und die damit verbundenen körperlichen, seelischen und geistigen Symptome werden günstig beeinflusst.

 

Das Gehirn wird durch die Übungen aktiviert und besser durchblutet. Die Ausschüttung der „Glückshormone „, der Endorphine wird angeregt, dadurch verbessert sich unsere Stimmung.

 

Die sieben Chakren (Energiezentren) werden aktiviert und harmonisiert, was die Stimulation der mit ihnen verbundenen Hormondrüsen zur Folge hat. Dies zeigt sich besonders bei Frauen in den Wechseljahren, deren Verlauf durch die Übungen positiv beeinflusst wird.

 

Wichtige Schritte zum Erfolg

  • Erlernen Sie die korrekte Ausführung der Übungen in einem Kurs oder im Einzelunterricht bei mir. Die unkorrekte Ausführung der Übungen kann Ihnen schaden!
  • Üben Sie fünf bis sechs Mal pro Woche. Finden Sie die geeignete Tageszeit für sich heraus!
  • Üben Sie jede Stellung eine Woche lang zunächst dreimal. Steigern Sie dann pro Woche um zweimal bis Sie 21 Wiederholungen je Übung erreicht haben. Zwingen Sie sich zu nichts! Erlauben Sie der Weisheit Ihres Körpers zu entscheiden, welche Anzahl von Wiederholungen für Sie richtig ist.
  • Halten Sie die Reihenfolge der Übungen ein. Sie bauen aufeinander auf und ergänzen sich.
  • Beachten Sie die korrekte Verbindung von bewusster Atmung und geführter Bewegung! Atemansatz ist gleich Bewegungsansatz!
  • Essen Sie 2 Stunden vor dem Üben keine üppigen Mahlzeiten!
  • Betrachten Sie die Übungen als eine Art der „Körpermeditation“, das heißt, versuchen Sie ganz bei der Sache zu sein!

 

Was die >>Fünf Tibeter<< Ihnen bringen können:

  • innere Ruhe und Ausgeglichenheit
  • Gelassenheit und Kraft im Alltag
  • in sich ruhen
  • sich selbst ein Stück näher kommen
  • sich selbst lieben lernen
  • Klarheit im Denken
  • Kreativität
  • Prioritäten im Leben erkennen
  • Entscheidungen intuitiv richtig zu treffen
  • Lebenslust und Lebensfreude
  • Kraft und Beweglichkeit
  • einfach entspannter leben

 

„Wer die fünf Tibeter regelmäßig übt, wird stark wie ein Holzfäller, gelassen wie ein Weiser und geschmeidig wie ein Kind“

 

Seit 2011 praktiziere ich regelmäßig die Fünf >>Tibeter<< und seit 2012 bin ich lizensierte Fünf >>Tibeter<< Trainerin. Diese Übungen sind für mich ein großes Geschenk!

 

Kosten

  • Einzelunterricht: 60 Euro/Stunde
  • Kurs mit 3 Teilnehmern (3 x 2Stunden): 90 Euro/ Person